Sinkt auch deine Reichweite?

Die Reichweite auf Social Media ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Interaktion anderer Personen mit deinem Inhalt, der Qualität vom Content und der Tageszeit. Es ist also ganz normal, dass deine Reichweite schwankt. Auf Instagram ist jedoch aktuell das Problem, dass die Reichweite bis auf 10 % zurückgeht. Um dem entgegenzuwirken wird häufig ein Bild gepostet, welches die Follower auffordert das Bild zu liken und zu kommentieren, also mit dem Influencer zu interagieren.

 

Was ist die organische Reichweite?

Als organische Reichweite wird die nicht bezahlte Reichweite bezeichnet. Das heisst, wie viele Personen deine unbezahlten Posts auf ihrem Bildschirm sehen. Deine organische Reichweite kannst du in den Instagram Insights (Tipps zu deinen Instagram Insights) nachschauen.

Reichweite auf Instagram oder Facebook?

Socialbakers hat die organische Reichweite von Instagram untersucht und einen Vergleich zu Facebook erstellt. Instagram schnitt deutlich höher ab. In 80% der untersuchten Profile ist die Reichweite auf Instagram grösser und bietet sich somit gut für den Aufbau von organischer Reichweite an, ohne dafür bezahlen zu müssen. Auf Facebook ist diese zwar zurückgegangen, jedoch sind die bezahlten Posts in den Vordergrund gerückt.

 

(Quelle Grafik: https://www.socialbakers.com/blog/2734-3-data-driven-reasons-why-instagram-marketing-works)

Was sind die wesentlichen Gründe für den Rückgang?

Das Teilen von Inhalten und Fotos ist über die Zeit immer einfacher und weniger aufwendig geworden. Somit werden immer mehr Inhalte erstellt und geteilt und all diese können gar nicht von einem Menschen aufgenommen werden. Die Konkurrenz ist also massiv gestiegen. Im Juni 2016 stellte Instagram erstmals die Anzeige der Beiträge auf den Kopf: So wurde den Benutzern nicht mehr wie zuvor jeder Beitrag in chronologischer Reihenfolge (rückwärts) angezeigt, sondern ähnlich wie bei Google & Facebook hat nun ein Algorithmus übernommen. Dieser wird seitdem regelmässig überarbeitet, was dazu geführt hat, dass immer weniger Follower die Beiträge sehen.

 

Wie funktioniert der Instagram-Algorithmus?

Der Algorithmus schätzt bei jedem Post im Feed das Interesse des Nutzers ein. Dies geschieht anhand von Faktoren wie Interaktionen mit ähnlichen Posts in Vergangenheit, generelle Beliebtheit eines Beitrags, Regelmässigkeit von neuen Beiträgen und vielem mehr.

 

Wie du deine organische Reichweite steigern kannst

 

Tipp 1
Motiviere deine Community mit dir zu interagieren. Anhand von Bildunterschriften mit Fragen kannst du deine Follower dazu bewegen einen Kommentar zu hinterlassen und so mit dir zu interagieren. Hier ist es wichtig zu versuchen eine langfristige Beziehung aufzubauen. Finde heraus was deine Follower sehen wollen und biete ihnen mehr davon.

 

Tipp 2
Instagram achtet darauf, dass bei jedem Einloggen etwas Aktuelles angezeigt wird. Finde anhand von deinen Instagram Insights heraus, wann deine Follower aktiv sind und poste deine Beiträge zu diesen Zeiten.

Hier findest du weitere Tipps zu deinen Instagram Insights.

 

Tipp 3
Durch das Setzen von Hashtags, werden auch Nutzer welche nicht nach dir, sondern nach dem Hashtag suchen auf dich aufmerksam. Sinnvoll ist ein guter Mix aus Hashtags, welche bereits hunderttausende Beiträge anzeigen und etwas Spezifischeren mit weniger Beiträgen. Durch das Verwenden von Hashtags, welche weniger Content anzeigen, wird dein Post länger weiter oben bei der Suche erscheinen. Auf der anderen Seite werden andere beliebtere Hashtags mehr angeklickt. Dadurch, dass diese aber häufiger verwendet werden ist der Streuverlust viel grösser. Wichtig ist aber vor allem, dass die Hashtags zum Content passen. Verwende also nur Hashtags, die das Bild beschreiben um einen Shadowban zu verhindern.

 

Bist auch du davon betroffen, dass deine organische Reichweite zurückgeht?

View Results

Loading ... Loading ...

 


 

Quellen:
http://www.futurebiz.de/artikel/organische-reichweite-instagram-2017/
https://99designs.de/blog/marketing-werbung/instagram-vs-facebook/
https://blog.hootsuite.com/de/instagram-algorithmus-organische-reichweite/
https://beast.bi/marketing/facebook-vs-instagram-social-media-showdown/
https://www.google.ch/amp/s/www.lead-digital.de/instagram-guide-2019-so-wirst-du-gesehen/amp